Hinweis nach dem Batteriegesetz

Altbatterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie können gebrauchte Batterien unentgeltlich an unserem Versandlager zurückgeben. Sie sind als Verbraucher zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet.

Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen:

 Hinweis nach dem BattG

 

  1. „Cd" steht für Cadmium.
  2. „Hg" steht für Quecksilber.
  3. „Pb" steht für Blei.

 

Hintergrund:

Am 01.12.2009 ersetzte das Batteriegesetz (BattG) die bis dahin gültige Batterieverordnung (BattV). Die Hinweispflichten für den Online-Händler blieben jedoch nahezu unverändert: Wer als Unternehmer Batterien, Akkus oder batteriebetriebene Geräte (z.B. Akku-Schrauber, Taschenlampen o.ä.) an Verbraucher verkauft, muß letztere auf die gesetzliche Rückgabepflicht hinweisen.

Batterien gehören wegen der enthaltenen Schwermetalle nicht in den normalen Hausmüll; sie müssen stattdessen gesondert entsorgt werden. Die umweltgerechte Entsorgung obliegt dem Händler.

 

Hinweispflicht nach dem Batteriegesetz:

Zum Schutz der Umwelt muß der Kunde daher im Online-Handel darauf hingewiesen werden, daß er die entleerten Batterien am Versandlager des Verkäufers zurückgeben kann. Die Rückgabe muß für den Kunden unentgeltlich sein. Nach dem Gesetzeswortlaut ist der Händler aber nicht verpflichtet, dem Kunden eventuell angefallene Versandkosten für die Rücksendung zu erstatten.

Umweltschutz geht uns alle etwas an - und jeder sollte seinen Beitrag leisten!

Zuletzt angesehen